Suche | Search


Titelübersicht

Levens, Ulla (Hg.)
Begegnungen mit Barbara Heller

Dieses erste Buch über die vielseitige Musikerpersönlichkeit Barbara Heller dokumentiert den Weg der Musikerin von den Anfängen bis heute. Ein umfangreiches kompositorisches, pädagogisches und bibliografisches Schaffen sowie Kontakte und Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Persönlichkeiten aus den Bereichen Musik, bildender Kunst, Philosophie und Soziologie kennzeichnen das Leben von Barbara Heller. In einer Vielzahl von Textbeiträgen kommen Menschen zu Wort, die Barbara Heller begegnet sind und mit ihr ein Stück des Lebens gemeinsam gegangen sind oder noch gehen. Darüberhinaus erzählen Texte und Briefe aus Tagebüchern der Pianistin und Komponistin von ihrer Zeit als Nachkriegsmusikerin ebenso wie von ihrer familiären Situation und von ihrem Engagement in der Musikforschung der Frauenbewegung. Fotos, Bilder, Zeichnungen, Dokumente und Autografen ergänzen die Zeitzeugnisse.

Die von der Herausgeberin Ulla Levens gewählte Form der Text-Bild-Collage – ähnlich wie ein Kaleidoskop – eröffnet den LeserInnen immer neue Blickwinkel und erschließt ihnen interessante Zusammenhänge. Das Buch beinhaltet außerdem ein komplettes Werkverzeichnis der Komponistin, ihre Bibliographie und eine CD mit Werkeinspielungen.

Barbara Heller ist bis heute als Komponistin aktiv, ihre Werke sind fast alle verlegt. Viele von ihnen sind von namhaften InterpretInnen auf CD eingespielt. 2005 erhielt Barbara Heller den Aloysia Assenbaum

Gedächtnispreis. Dieses Buch ist eine Hommage an Barbara Heller, die im
Jahre 2006 siebzig Jahre alt wurde.

368 S., CD mit Werkeinspielungen, Pb., € 29.–, 978-3-936000-39-9

versandkostenfrei bestellenInhaltsübersicht