Suche | Search


Archive zur Musik des 20. und 21. Jahrhunderts

Bd. 4: Heribert Henrich (Hg.)
Bernd Alois Zimmermann. »Du und Ich und Ich und die Welt«.

Archive zur Musik des 20. Jahrhunderts, Band 4

Bernd Alois Zimmermann, geboren 1918 in Bliesheim, gilt heute unbestritten als eine der profiliertesten Komponistenpersönlichkeiten der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Nach dem Schulmusikstudium an der Kölner Musikhochschule arbeitete er als freischaffender Komponist – nicht zuletzt von Hörspielmusiken und Arrangements, die er zumeist im Auftrag des Kölner Senders des NWDR beziehungsweise des WDR schrieb. Ab 1958 lehrte Zimmermann als Professor an der Kölner Musikhochschule. Die Herausforderungen einer grundsätzlichen Neubestimmung der musikalischen Sprache durch die Nachkriegsavantgarde nahm er in sehr persönlicher Weise und oftmals den traditionellen Musikbegriff erweiternd an. 1965 kam seine Oper Die Soldaten mit großem Erfolg zur Uraufführung. Bis heute wird das Werk – den horrenden Schwierigkeiten der musikalischen und szenischen Realisierung zum Trotz – weltweit auf den renommiertesten Bühnen nachgespielt. Am 10. August 1970, wenige Tage nach Vollendung der Ekklesiastischen Aktion Ich wandte mich und sah an alles Unrecht, das geschah unter der Sonne, schied Zimmermann freiwillig aus dem Leben. 
Zimmermanns Annäherung an die musikalische Avantgarde war nicht leicht. Der Komponist mußte sich nicht nur von den Zwängen einer kunstfernen und provinziellen Umgebung befreien, sondern gerade seine Generation war es auch, die durch den Zweiten Weltkrieg und die Not der Nachkriegszeit am stärksten in ihrer schöpferischen Entwicklung beeinträchtigt wurde. Der Band dokumentiert den Weg dieser künstlerischen Selbstfindung anhand ausgewählten Quellenmaterials. Dabei werden einige der frühesten biographischen Zeugnisse – Briefe und das Tagebuch Du und Ich und Ich und die Welt – erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Ergänzt wird der Band durch eine Auswahl aus frühen Aufsätzen und Kritiken Zimmermanns, die – weil an entlegener Stelle erschienen – nahezu unbekannt geblieben sind sowie ein Inventar der Musikalien im Bernd-Alois-Zimmermann-Archiv.

152 S., Pb., € 19.–, 3-923997-84-1

versandkostenfrei bestellen