Suche | Search


Jazz

Ekkehard Jost
Free Jazz. Stilkritische Untersuchungen zum Jazz der 60er Jahre

Neuauflage des Standardwerkes zum Free Jazz, 1975 erschienen und während der letzten Jahre nur in englischer Sprache verfügbar.

Die Neuauflage dieses Klassikers über den Free Jazz wurde, obwohl erst erwogen, nicht überarbeitet. Dieses „Buch über eine lebendige Kunst in geringer historischer Distanz geschrieben und mit einem gehörigen Quantum an persönlichem Engagement ausgestattet, ist – wie die Kunst selbst – ein Dokument seiner Zeit". 30 Jahre Geschichte haben keine wesentlichen Erkenntnisse zu Tage gefördert, die die Musik dieser „kreativen Energieproduzenten" der 60er heute in einem neuen Licht erscheinen ließen. Die Jazzgeschichte hat die hier getroffenen Aussagen vielmehr bestätigt. Einzig Anthony Braxton – hier „nicht gut behandelt", aber inzwischen durch Arbeiten von Wilson (1993) und Heffley (1996) rehabilitiert – hätte einer Korrektur bedurft. Aber auch eine solche Fehleinschätzung ist Bestandteil eines Zeitdokumentes...

Aus dem Inhalt:
John Coltrane und die modale Spielweise, Charles Mingus, Ornette Coleman,
Cecil Taylor, John Coltrane 1965-1967,
Archie Shepp, Albert Ayler, Don Cherry,
Die „Chicagoer", Sun Ra
Diskografische Anmerkungen

Mit Fotografien u.a. von Val Wilmer, Notenbeispiele,
256 S., Pb., € 24.–, 978-3-936000-09-2

versandkostenfrei bestellenInhaltsübersicht