Suche | Search


Improvisierte Musik

Reinhard Gagel, Joachim Zöpf (Hg.)
Können Improvisatoren tanzen?

Was trennt und was verbindet die improvisierte Musik mit der komponierten Musik? Welchen Platz hat die sie in der zeitgenössischen Kunstpraxis? Mit welchen künstlerischen Strategien improvisieren die Musikerinnen und Musiker?

Diese Leitfragen standen im Mittelpunkt des »Symposiums Improvisierte Musik«, das 2000 in Köln stattfand. Geladen waren für Workshops, Konzerte und Vorträge namhafte MusikerInnen, Komponisten und Journalisten, die sich praktisch und theoretisch mit der Improvisation auseinandersetzen.

Mit einer CD und einem Textbuch liegt hier nun die Dokumentation dieses Symposiums vor.

»Ein kleiner Band und ein Muss für Improvisationsmusiker, der wegen seiner offenen Perspektiven und der Lebhaftigkeit der unterschiedlichen stilistischen Ebenen auch für alle anderen Musikinteressierten gut und spannend zu ›leshören‹ ist. Stephan Froleyks

80 S., Pb., € 19.–, 978-3-936000-30-6

versandkostenfrei bestellenInhaltsübersicht